Deutsche Ärzteversicherung

Im Fokus der Deutschen Ärzteversicherung steht nicht nur der Arzt, sondern auch der Apotheker. Dabei geht der Kölner Versicherer auf die speziellen Bedürfnisse sowie die Risiken des Berufs ein. Zusätzlich kann auch eine private Altersvorsorge aufgebaut werden. Somit ist nicht nur das Risiko einer Berufsunfähigkeit abgedeckt, sondern es wird eine zusätzliche Rente für das Alter angespart. Im Test wird der Spezialversicherer mit sehr guten Noten ausgezeichnet.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Deutsche Ärzteversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung 2017- Besondere Leistungen für jeden Arzt und Apotheker

Ärzte

Deutsche Ärzteversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung

Ob in angestellter oder bei selbstständiger Tätigkeit: Bei der Deutschen Ärzteversicherung gibt es folgende Leistungen für die Kunden garantiert:

  1. Anbieter zahlt auch bei Pflegebedürftigkeit (bereits bei einem Pflegepunkt)
  2. Versicherungsschutz gilt weltweit und ist garantiert
  3. Sehr günstiger Beitrag für Studenten und Jungärzte
  4. Rente ist unabhängig von sonstigen privaten oder gesetzlichen Versorgungsleistungen
  5. Berufsunfähigkeitsrente auch bei kurzfristiger Berufsunfähigkeit
  6. Infektionsklausel

Jungmediziner können eine Rente in Höhe von 2.000 Euro mit der Versicherung vereinbaren. Auch der
Prognosezeitraum ist bei diesem Anbieter reduziert worden.

Jetzt Vergleich anfordern >

Tarif SBU DSBV im Test 2016/2017

Im Test der Stiftung Warentest gibt es ein „sehr gut“. Am besten schneiden im aktuellen Test die Bedingungen für die Versicherten ab. Hier gibt es von Finanztest die Bewertung von 1,0. Auch für den Antrag gibt es eine sehr gute Note mit dem Qualitätsurteil von 1,5. Ein „Befriedigend“ hatte es jedoch im Bereich „versicherbare Berufe“ gegeben. Der Grund ist, dass die angebotenen Tarife lediglich akademischen Heilberufen und deren Angehörigen offen stehen. Der Schutz ist auch für eine Zahnarzthelferin eine wichtige Vorsorge.

Aussteller des Hufeland-Preis

Die Deutsche Ärzteversicherung ist Stiftungsträger und Finanzier vom Hufeland-Preises. Innerhalb der Medizin gilt er als einer der bedeutendsten Auszeichnungen in Deutschland. Hervorragende Forschungs­ergebnisse im Bereich Präventivmedizin werden mit einer Summe von 20.000 Euro dotiert.

BU-Rente gibt es auch bei Berufsverbot

Gerade Ärzte tragen ein erhöhtes Risiko einer infektiösen Ansteckung. Sollten Mediziner sich bei ihren Patienten anstecken, so kann in einigen Fällen die Tätigkeit nicht mehr ausgeübt werden. Sollte dieser Fall tatsächlich eintreten, so zahlt die Deutsche Ärzteversicherung eine vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente. Diese Absicherung gilt unter anderem für:

  • Humanmediziner
  • Tierärzte
  • Apotheker
  • Psychotherapeuten
  • Zahnärzte

Eine Verweisung in eine vergleichbare Tätigkeit gibt es hier ebenfalls nicht. Wer in einem berufsständischen Versorgungswerk versichert ist, der erhält in einem solchen Fall hingegen keine Leistung bzw. eine BU-Rente.

Die Deutsche Ärzteversicherung und der Beitrag

Verbraucherschützer empfehlen den Versicherten die Laufzeit so festzulegen, dass der Vertrag mit Rentenbeginn (67 Jahren) endet. Ein Kunde zahlt monatlich einen Beitrag in Höhe von etwa 60 Euro. Dabei gibt es im Leistungsfall eine garantierte Rente von 2.000 Euro im Monat. Die Deutsche Ärzteversicherung bietet zudem eine Steigerung der Rentenleistung von bis zu 3 Prozent an. Und das auch bei verkürztem Prognosezeitraum des Versicherten.

Berufsunfähigkeit bei Ärzten im Vergleich zu anderen Berufsgruppen

Faste jeder, der einen medizinischen Beruf erlernt hat, egal ob Arzt oder Physiotherapeut, braucht eine BU. Viele beachten nicht, dass dieser Schutz meist mit dem 60. oder spätestens mit der Vollendung des 65. Lebensjahres endet. Die gesetzliche Rente gibt erst ab dem 67. Lebensjahr. Die Deutsche Ärzteversicherung hat diese Versorgungslücke entdeckt und bietet nun eine Absicherung bis zum 67. Lebensjahr an.

Alle Anbieter im Überblick

Welche Vorteile bietet der Tarif

Versicherte erhalten die volle Berufsunfähigkeitsabsicherung bis zum 67. Lebensjahr.
Ihnen ist es möglich, dien Berufsunfähigkeitsschutz auch als Zusatzversicherung in der Variante BUZ abzuschließen. Auf Wunsch des Kunden kann eine garantierte Steigerung der Rente im Leistungsfall abgeschlossen werden. Die Rate beträgt dabei maximal 1-3 Prozent. Zusätzlich erhält der Versicherungsnehmer Überschüsse ausgezahlt. Sämtliche Beiträge können steuerlich geltend gemacht werden.

Deutsche Ärzteversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Test- Möglichkeit zur Altersvorsorge in 2017

Der Anbieter ermöglicht seinen Kunden damit, dass eine Sicherung zur Verbesserung der Altersvorsorge genutzt werden kann. Es ist dem Versicherten trotz dessen möglich, das Endalter variabel anzupassen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass bei einen Leistungsfall dieser Zusatz nicht weiter zu bezahlen ist. Diese Berufsunfähigkeitsergänzung kann als Zusatzversicherung zu einer Lebens-oder Rentenversicherung (EBUZ) genutzt werden. Ebenfalls ist es möglich, diese als selbstständige Variante in der Bezeichnung EBV zu nutzen.

Welche Berufsgruppen werden abgesichert

Folgende Zahnmediziner werden versichert:

  • Der Zahnmedizinstudent, der Assistenzzahnarzt, Niedergelassener Zahnarzt, Gründer einer Zahnarztpraxis und ein Zahnarzt im Ruhestand

Folgende Apotheker werden abgesichert:

  • Pharmaziestudenten, Angestellter Apotheker und der Apothekeninhaber

Folgende Humanmediziner können versichert werden

  • Humanmedizinstudent, Assistenzarzt, Niedergelassener Arzt, Praxisgründer, angestellter Arzt, Arzt im Ruhestand

Welche Leistungen bietet der Tarif für das Jahr 2017

Diesen Leistungsumfang bietet der Spezialist:

  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Absicherung der zuletzt ausgeübten Tätigkeit
  • günstige Tarife auch in 2014/2015 für Jungmediziner (2000 Euro Rente möglich)
  • bereits ab 50% Berufsunfähigkeit Leistung möglich
  • Pflegebedürftigkeit besteht bereits ab 1. Pflegepunkt
  • Leistungen werden unabhängig von anderen Leistungen gezahlt( Einkommen, andere BU)
  • Volle Leistung als Infektionsträger bei Ansteckungsgefahr von Patienten
  • Leistungen auch bei nur vorübergehender Berufsunfähigkeit
Jetzt Vergleich anfordern >

Unfallversicherung ebenfalls sinvoll

Gerade durch Unfälle können Kosten ins unermessliche steigen. Um sich vor dieser Gefahr zu schützen, sollten gerade Mediziner über eine Unfallversicherung nachdenken.

Folgende Leistungen bietet die Deutsche Ärzteversicherung:

  • Verbesserte arztspezifische Gliedertaxe
  • Unfälle bei der Rettung von Menschenleben sind mitversichert
  • Berufsbedingte Infektionen
  • Infektionstagegeld infolge eines infektionsbedingten Berufsverbots
  • Unfälle im Umgang mit Röntgen- und Laserstrahlen
  • Finanzielle Leistungen bei Unfällen im Rettungsdiensteinsatz
  • Finanzielle Leistungen bei Unfällen infolge von Gewaltanwendungen durch Patienten

Nebenher können folgende zusätzliche Leistungen können gegen einen Aufpreis dazugebucht werden:

  • Invaliditätsleistungen
  • Todesfallleistung für Hinterbliebene
  • Unfall-Krankenhaustagegeld und Genesungsgeld
  • Bergungskosten
  • Übergangsleistung für die Zeit bis zur Feststellung der Invalidität
  • Kosten für kosmetische Operationen

Positive Ergebnisse in 2017 erwartet

Bei einen Vergleich von der Fachzeitschrift Finanztest wurden die Leistungen der BU Police der Deutschen Ärzteversicherung mit „sehr gut“ bewertet. Aber auch unabhängig Ratingagenturen bewerten diese Versicherungsgesellschaft sehr positiv Dieses gute Ergebnis konnte auch erreichen, weil sie die BU auch zahlt, wenn ein Tätigkeitsverbot existiert. Dies gilt aber nur, wenn der Schaden auf die Verletzung des Infektionsschutzgesetzes zurückzuführen ist.

Ergänzungs-Tarif

Die meisten Mediziner haben eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen, die lediglich bis zum 60. oder bis zum 65. Lebensjahr Leistungen erbringt. Die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland beginnt für viele Zahnärzte, Ärzte, Psychotherapeuten, Tierärzte und Apotheker jedoch erst mit 67 Jahren. In der Zeit zwischen Ende der Vertragslaufzeit und Beginn der Rentenversicherung sind die Mediziner somit nicht versichert. Als Alternative gibt es den am Markt einzigartigen Ergänzungstarif:

  • Voller und weltweiter Versicherungsschutz bis zu 67 Jahren
  • Garantierte Steigerung der Beiträge möglich
  • Auch mit anderen Versicherungen integrierbar

Zwei Varianten stehen zur Auswahl:

  • Zusatzversicherung EBUZ: Hier können Versicherungsnehmer eine Lebensversicherung oder eine private Rentenversicherung abschließen
  • Zusatzversicherung EBV: Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung kann abgeschlossen werden

Weitere Versicherungen in 2017

Jeder Arzt sowie deren Angehörige haben zudem die Möglichkeit folgende Versicherungen abzuschließen:

  • Unfallversicherungen
  • Berufshaftpflichtversicherung für Ärzte
  • Krankenversicherung
  • Basisrente

Testbericht der Berufsunfähigkeitsversicherung

Franke & Bornberg zeichnet die Berufsunfähigkeitsversicherung des Kölner Versicherungsunternehmens (AG) mit der Bestnote „FFF“ aus und bescheinigt der Versicherung „beste Unterstützung im Leistungsfall“ für ihre Kunden. Bei Finanztest (18.06.2012) gibt es eine ausgezeichnete Bewertung von 1,3 für die Berufsunfähigkeitsabsicherung. Im Rating von Morgen & Morgen (M&M) gibt es die bestmögliche Bewertung von fünf Sternen für die Versicherung aus Köln. Auch die Krankenversicherung erhält gute Beurteilungen. Zum ausführlichen Berufsunfähigkeitsversicherung Test.

Firmengeschichte bis 2017

Im Jahre 1881 gründet sich die Deutsche Ärzteversicherung zunächst als „Central Hilfskasse für die Ärzte Deutschlands“ in Berlin. Im Jahr 1925 begann die Kooperation mit den jeweiligen Ärztekammern in Form von Gruppenverträgen. Im Jahr 1928 erfolgt die Umbenennung zur Deutschen Ärzteversicherung. 1955 erfolgt die Übernahme der Colonia Lebensversicherung AG. Im Jahre 2008 wurde in Zusammenarbeit mir der Bundeszahnärztekammer DentProtect die Berufshaftpflichtversicherung auch für Zahnmediziner geschaffen und das Unternehmen tritt der „KlinikRente“ bei.

Kundenschutz durch Beitrat und Ombudsmann

Der Beirat der Ärzteversicherung setzt sich aus fachkundigen Ärzten, Apothekern, Tierärzten und Zahnärzten zusammen. Die Aufgabe des Beirates ist es einerseits den Vorstand zu beraten, die Interessen der Versicherten zu wahren und bei Meinungsverschiedenheiten zu unterstützen und anderseits auch bei der Entwicklung von neuen Produkten beratend zur Seite zu stehen. Die Kunden sollten jedoch wissen, dass ein gefälltes Urteil rechtlich nicht verpflichtend ist. Dennoch hält sich der Vorstand grundsätzlich an die Empfehlung durch den Beirat. Eine verbindliche Rechtssicherheit erhalten Versicherte allerdings immer nur durch einen Ombudsmann.

 Die Deutsche Ärzteversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung im Test der Redaktion

Für alle Mediziner wird hier eine sehr gute Leistung angeboten. Negativ ist jedoch, dass weiteres medizinisches Fachpersonal (Arzt- oder Zahnarzthelferin, Krankenschwester oder Krankenpfleger) sich hier nicht versichern lassen können. Auch hier kann ein Berufsverbot auf Grund infektiöser Ansteckungen drohen. Da es nur wenige Versicherer am Markt gibt, die ebenfalls eine zusätzliche Infektionsklausel im Angebot haben, ist dies ein klarer Nachteil. Fazit: Guter Schutz für einen Arzt und seine Angehörigen, für alle anderen gibt es keinen Vertrag.

Jetzt Vergleich anfordern >

Deutsche Ärzteversicherung AG Anschrift in Köln

Deutsche Ärzteversicherung
Börsenplatz 1
50667 Köln
Tel.: 0221/148-22700
Fax: 0221/148-21442
E-Mail: service@aerzteversicherung.de
Webseite

Postanschrift:
Deutsche Ärzteversicherung
51171 Köln

Eine Zweigniederlassung gibt es auch in Berlin.