Berufsunfähigkeitsversicherung Physiotherapeut

Ein Physiotherapeut lindert nicht nur Schmerzen, sondern fördert auch den Bewegungsablauf seiner Patienten. Dabei unterschätzt diese für das Gesundheitswesen so bedeutende Berufsgruppe oft das eigene Risiko, dass der Beruf mit sich bringt. Die in Deutschland knapp 121.000 Beschäftigten leiden in 2018 häufig selbst an Rückenerkrankungen. Das ist die Folge der überwiegend stehenden Tätigkeit. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung eignet sich somit für diesen anstrengenden Beruf in vielen Fällen.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Risiko Hauterkrankungen beim Physiotherapeut

Berufsunfähigkeitsversicherung Physiotherapeut

Eine häufige Berufskrankheit beim Physiotherapeut sind Hauterkrankungen. Weit mehr als 5.000 Physiotherapeuten melden Erkrankungen an der Haut. Die Ursachen sind häufiges Händewaschen und Desinfektionsmittel. Die regelmäßige Anwendung von Desinfektionsmitteln schützt zwar vor Keimen, allerdings schädigt es auch die Hautflora. Eine zerstörte Hautflora kann somit nicht mehr vor Dermatosen schützen. Die Folge sind Schmerzen, Juckreiz oder Brennen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Alle Versicherungsunternehmen auf einen Blick

#MarkeMonatl. Markensuchen 2016/2017Monatl. Markensuchen 2017/2018Absolute VeränderungProzentuale Veränderung
1HUK COBURG40140040360022000.01
2HUK243014803015901100
3ALLIANZ16810017550074000.04
4DEBEKA141600116600-25000-0.18
5COSMOSDIREKT111600111300-3000
6ERGO826009000074000.09
7AXA876008760000
8GOTHAER726007860060000.08
9SIGNAL IDUNA753007530000
10DEVK8390074390-9510-0.11
11VHV602006760074000.12
12DKV649006590010000.02
13HANSE MERKUR649006490000
14ERGO DIREKT4240062900205000.48
15HDI6760058600-9000-0.13
16GENERALI512005530041000.08
LVM512005530041000.08
18VERSICHERUNGSKAMMER BAYERN5690053870-3030-0.05
19ALLSECUR514005310017000.03
20WGV419005120093000.22
21WÜRTTEMBERGISCHE *2760049300217000.79
22R+V *449004630014000.03
23ARAG365003970032000.09
24PROVINZIAL385003850000
25ZURICH *4030036200-4100-0.1
26DA DIREKT1100035500245002.23
27BARMENIA315003250010000.03
28ROLAND *1650032100156000.95
29DIE BAYERISCHE3150027540-3960-0.13
30EUROPA *271002710000
31AACHENMÜNCHENER3070026600-4100-0.13
32NÜRNBERGER *222002220000
33CONCORDIA2470022000-2700-0.11
34DEUTSCHE FAMILIENVERSICHERUNG732020200128801.76
35ALTE LEIPZIGER200002000000
36HELVETIA165001870022000.13
37ADVOCARD16100164003000.02
38BGV15000157007000.05
39ENVIVAS151901519000
40SWISSLIFE102201512049000.48
41CONTINENTALE88001450057000.65
42VGH3150014300-17200-0.55
43WWK2660012500-14100-0.53
44SPARKASSENVERSICHERUNG1480012100-2700-0.18
45UKV63001180055000.87
BASLER *9900990000
46MECKLENBURGISCHE *8100990018000.22
48ÖRAG110009800-1200-0.11
UNIVERSA145009000-5500-0.38
49D.A.S. *105009000-1500-0.14
HALLESCHE9000900000
52DEURAG97008200-1500-0.15
53INTER *6600660000
54JANITOS85006000-2500-0.29
55MÜNCHENER VEREIN84205660-2760-0.33
56CANADA LIFE68105610-1200-0.18
57WÜRZBURGER *5400540000
58DMB65005300-1200-0.18
59ALTE OLDENBURGER45404570300.01
60FEUERSOZIETÄT4450445000
61LV 18713630363000
62MANNHEIMER *88003600-5200-0.59
63IDEAL *36002900-700-0.19
64KARLSRUHER *1000890-110-0.11

Quelle: Mediworx

Häufige Erkrankungen eines Physiotherapeuten

Ein Physiotherapeut bzw. eine Physiotherapeutin sieht sich einer Vielzahl berufsbedingter Krankheiten ausgesetzt. Auf Grund der überwiegend stehenden Tätigkeit erkranken die Beschäftigten häufig an Rückenleiden. Auf Grund der Arbeit mit den Händen ist aber auch Rheuma ein häufiges Krankheitsbild:

  • Rheumatische Erkrankungen
  • Erkrankungen an der Wirbelsäule
  • Psychische Leiden
  • Erkrankungen des Atemweges
  • Infektionskrankheiten
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Karpaltunnelsyndrom

Auch psychische Probleme als Folge einer belastenden Tätigkeit im Berufsleben nehmen in der Statistik eine vordere Position ein.

Viele Berufsgruppen in 2018 gefährdet

Berufsgruppen, die vor allem körperlich tätig sind, werden bei der Berufsunfähigkeitsversicherung in der Regel in die Risikoklasse C eingestuft. Das heißt, dass sie mit einem gewissen Risikozuschlag rechnen müssen und höhere Beiträge zu zahlen haben als etwa Angestellte, die im Büro arbeiten. Das Risiko, dass ein Physiotherapeut berufsunfähig wird, liegt somit höher als im Vergleich in anderen Berufen. Ein zusätzlicher Versicherungsschutz ist somit wichtig, um im Falle einer Berufsunfähigkeit abgesichert zu sein. Die Einteilung der Berufsgruppen bei der Berufsunfähigkeitsversicherung finden Sie auch unter der Kategorie Berufsgruppen.

ServiceValue testet Berufsrechtsschutz

Unternehmen Auszeichnung
ADVOCARD Sehr gut
Allianz Sehr gut
HUK24 Sehr gut
HUK-COBURG Sehr gut
ARAG Gut
D.A.S. (ERGO) Gut
DEVK Gut
R+V Gut
ROLAND Gut
VGH Gut
VHV Versicherungen Gut
ALLRECHT
BGV Badische
Concordia
Debeka
DEURAG
Die Continentale
Itzehoer
LVM
Mecklenburgische
Münchener Verein
ÖRAG
WGV
Württembergische
Zurich

 

Kosten sind überschaubar

Der Schutz für eine 30 Jahre alte Physiotherapeutin kostet bei einer monatlichen Berufsunfähigkeitsrente in Höhe von 1.000 Euro monatlich etwa 70 Euro. Für einen Mann kostet der Versicherungsschutz seit dem 21.12.2012 ebenfalls 70 Euro im Monat.

Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten im großen Gehaltsvergleich laut Focus Money

  • Fotograf/in 2.183
  • Gas- und Wasserinstallateur/in 2.183
  • Augenoptiker/in 2.181
  • Soldat/in 2.168
  • Berufskraftfahrer/in 2.167
  • Fleischer/in 2.157
  • Technische/r Zeichner/in 2.152
  • Kfz-Mechatroniker/in 2.129 2.126
  • Busfahrer/in 2.120
  • Abfallentsorger/in 2.117
  • Postbote/in 2.114
  • Radio- und Fernsehtechniker/in 2.113
  • Altenpfleger/in 2.110
  • Hausmeister/in 2.100
  • Bürokaufmann/-frau 2.084
  • Bauzeichner/in 2.073
  • Forstwirt/in 2.070
  • Gärtner/in 2.046
  • Schiffbauer/in 2.039
  • Bäcker/in 2.024
  • Reiseverkehrskaufmann/-frau 2.018
  • Tanzlehrer/in 1.969
  • Buchhändler/in 1.962
  • Call-Center-Agent/in 1.961
  • Raumausstatter/in 1.947
  • Physiotherapeut/in 1.917
  • Konditor/in 1.886
  • Lagerarbeiter/in 1.835
  • Einzelhandelskaufmann/-frau 1.830
  • Fachverkäufer/in (Textil, Leder, Schuhe) 1.828
  • Landwirt/in 1.803
  • Rechtsanwaltsfachangestellte/r 1.8011.797 1.575 1.775 1.859 1.949 1.472 19,4 % (Grün) (+) (+)
  • Tierpfleger/in 1.751
  • Wachmann/-frau 1.729
  • Schneider/in 1.699
  • Kassierer/in (Einzelhandel) 1.693
  • Fleisch- & Wurstwarenverkäufer/in 1.684
  • Arzthelfer/in 1.678
  • Zahnarzthelfer/in 1.661
  • Drogist/in 1.650
  • Friseur/in 1.644
  • Hotelfachmann/-frau 1.612
  • Kellner/in 1.507
  • Florist/in 1.496
  • Tankwart/in 1.486
  • Taxifahrer/in 1.444
  • Back-, Konditorwarenverkäufer/in 1.379
  • Kosmetiker/in 1.373
  • Raumpfleger/in 1.343

Die Berufsunfähigkeitsversicherung für den Physiotherapeut

Die körperliche Anstrengung des Physiotherapeuten wird von vielen Arbeitnehmern auch im Jahr 2017 unterschätzt. Aber der Leistungsdruck belastet die Psyche des Therapeuten. Gerade für diese Berufsgruppe existiert kein gesetzlicher Schutz. Nur die private Berufsunfähigkeitsversicherung kann die finanziellen Folgen der Berufsunfähigkeit mindern. Doch nicht alle Angebote der Versicherer sind gleich. Aus diesen Grund, müssen die Offerten der Versicherer genau verglichen werden. Für vor 1961 Geborene gelten andere Regelungen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Physiotherapieverbände in Deutschland

VDB-Physiotherapieverband |
Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V.
VPT Verband Physikalische Therapie
TPVD – Tierphysiotherapie Verband Deutschland e.V.
Physio-HP Verband
Fachverband sektoraler Heilpraktiker Physiotherapie eV:
Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten — IFK e. V
1. Verband für Tierphysiotherapie e.V. – Hundephysiotherapie
Bildungswerk Physio-Akademie des ZVK gGmbH