Berufsunfähigkeitsversicherung für Piloten

Der Begriff Pilot stammen aus dem Französischen und bedeutet so viel wie „Steuermann“. Ist eben diese Person einmal berufsunfähig, dann fehlt die finanzielle Stabilität. Damit der Luftfahrzeugführer nicht mit leeren Händen dasteht, hilft oft nur eine private Berufsunfähigkeitsversicherung, die eine Einkommensabsicherung darstellt. Je nach Einkommen sollten Versicherte mindestens 70 Prozent des Bruttolohns mit dem BU-Versicherer vereinbaren.

Beitragsrechner

Auch hier können Sie als Pilot die Tarife vergleichen. Beim Rechner gelten die Tarife für Akademiker ohne körperliche Tätigkeit. Das sind die preiswertesten Policen am Markt.

BU-Versicherung für Piloten

Das Thema Berufsunfähigkeit betrifft auch Piloten und Angestellte im Luftverkehr. Weite Strecken, fern der Heimat und stressige Arbeitszeiten. Auch die hohe Verantwortung geht zu Lasten der Psyche. Eine geeignete Absicherung gegen das finanzielle Risiko, das mit einer Berufsunfähigkeit verbunden ist, bildet eine finanzielle Stabilität. Das gilt für den Captain ebenso wie für die Copiloten und Stewardessen / Stewards. Nähere Informationen zur Einteilung der Berufsgruppen aus Sicht der BU-Versicherer auch unter http://www.dbu-brb.de/berufsgruppen/.

Jetzt Vergleich anfordern >

Hier stellen wir Ihnen gern Interessantes zu weiteren Berufsgruppen zur Verfügung:

Berufsunfähigkeitsversicherung
Arzt
Berufsunfähigkeitsversicherung
Juristen
Berufsunfähigkeitsversicherung
Journalist
Berufsunfähigkeitsversicherung
Lehrer

Pilotenverbände helfen Luftfahrzeugführer im Ernstfall

Der Beruf des Pilots ist mit zahlreichen Unwägbarkeiten verbunden, eine zusätzlich Mitgliedschaft im Rahmen eines Pilotenverbandes ist das sinnvoll. Ein kleine Auswahl an Verbänden, die sich speziell auf Pilotinnen und Piloten konzentrieren, sind:

  • Der Bundesverband Copter Piloten e.V. (BVCP)
  • Vereinigung Cockpit e.V.
  • Vereinigung Aktiver Piloten e.V.
  • Christlicher Piloten- und Modellfliegerverband eV
  • Deutscher Aero Club e.V.: EU-Pilotenlizenzen
  • Flugbuch von Bundes Verband der Copterpiloten
  • Drachen und Gleitschirmfliegerverein Südwürttemberg Hohenzollern e.V.

BU-Rente im Test für Pilotinnen und Piloten

Einer unserer Versicherungspartner ist auch die HanseMerkur Versicherung, die eine bedarfsgerechte Rente zur Verfügung stellt. Dabei bietet die Pilotenpolice eine nicht nur einen offen Tarif für Pilotinnen und Piloten, auch das Testergebnis spricht für sich. Im Stiftung Warentest werden die Bedingungen (0,7) als auch die Anträge (1,5) mit sehr guten Noten ausgezeichnet. Getestet wird der SBU Profi Care BU Tarif. Verschaffen Sie sich unter http://www.dbu-brb.de/news/ auch einen Einblick über die aktuellen Erfahrungsberichte und Testergebnisse, wenn Sie mögen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Neuer Kommentar