Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungsfall

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann vor dem finanziellen Ruin retten. Vorausgesetzt die Anträge wurden richtig und mit Bedacht ausgefüllt, denn in vielen Fällen ist es alles andere als leicht, die Versicherungsleistung zu erhalten. Besonders im Leistungsfall macht es sich bemerkbar, wie viel Mühe hinter der Auswahl der Versicherung steckt. Mit dem Abschluss einer leistungsstarken Police stehen die Chancen gut, die Leistungen tatsächlich zu erhalten. Wir haben darüber hinaus einmal die häufigsten diagnostizierten Krankheiten laut Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung in Deutschland aufgelistet.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Es stehen auch die aktuellen Testsieger zur Auswahl.

Die häufigsten BU Leistungsfälle 01 bis 10

  • Platz 1: Essentielle (primäre) Hypertonie: Bluthochdruck, der keine anderen Ursachen, wie z.B. eine Nierenerkrankung, hat
  • Platz 2: Rückenschmerzen
  • Platz 3: Chronische ischämische Herzkrankheit (ischämisch bedeutet mangelhaft durchblutet)
  • Platz 4: Nicht primär insulinabhängige Diabetes mellitus (Typ 2): Zuckerkrankheit bzw. Altersdiabetes
  • Platz 5: Nichttoxische Struma: Vergrößerung der Schilddrüse
  • Platz 6: Adipositas (Fettleibigkeit)
  • Platz 7: Krankheiten der Leber
  • Platz 8: Gastritis (Magenschleimhautentzündung) und Duodentitis (Schleimhautentzündung im Zwölffingerdarm)
  • Platz 9: Varizen (Krampfadern an den Beinen)
  • Platz 10: Spondylosis deformans (Veränderungen der Wirbel)

Die private Absicherung ist 2017 sinnvoll für jeden

Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungsfall

Jeder kann in die Situation kommen, seinen Beruf nicht mehr ausüben zu können. Wer vor dem Jahr 1961 geboren wurde, hat keinen staatlichen Schutz durch die gesetzliche Rentenversicherung. Besonders in einem Alter, in dem es noch einige Jahre Zeit zur Rente sind, stellt das viele vor ein schier unüberwindbares Problem, wenn sie ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Genau hier kommt die Berufsunfähigkeitsversicherung ins Spiel.

Jetzt Vergleich anfordern >

Die Notwendigkeit der Absicherung

In einer Einigkeit, wie sie nur selten vorkommt, sprechen Politiker, Versicherungsberater und Verbraucherschützer gleichermaßen ihre Empfehlung für eine private Absicherung gegen die Berufsunfähigkeit aus. Trotz allem haben sich die wenigsten Menschen darüber Gedanken gemacht oder eine entsprechende Versicherung abgeschlossen.

Gesamtranking der Lebensversicherer laut Focus Money

  • sehr gut CosmosDirekt
    sehr gut R+V
    sehr gut SV SparkassenVersicherung
    sehr gut AXA
    sehr gut Allianz
    sehr gut Provinzial NordWest
    sehr gut WWK Lebensversicherung
    gut Württembergische
    gut Debeka
    gut AachenMünchener
    gut Versicherungskammer Bayern
    Zurich
    ERGO
    Alte Leipziger
    HDI
    Nürnberger
    Generali

Je nach Versicherung günstige Beiträge möglich

Oft sind die vermeintlich hohen Beiträge schuld daran, dass die Leute die Versicherung nicht abschließen möchten. Es sollte jedoch jedem bewusst sein, dass dieser Versicherungsbeitrag vor dem finanziellen Ruin schützen kann. Und wer sich rechtzeitig um den Abschluss kümmert, kann von niedrigeren Versicherungsprämien profitieren.

Jetzt Vergleich anfordern >

Für manche Berufsgruppen ist die BU-Police fast Pflicht

Von der Erwerbs- und Berufsunfähigkeit ist etwa jeder fünfte Arbeitnehmer betroffen. Besonders Berufsgruppen die körperlich schwere Arbeiten verrichten, haben eine sehr hohe Gefährdung. Handwerker, wie etwa Dachdecker oder Gerüstbauer, erreichen nur ungefähr 50 bis 60 Prozent die reguläre Altersrente.

Die häufigsten BU Leistungsfälle 11 bis 20

  • Platz 11: Gonarthrose (Arthrose im Kniegelenk)
  • Platz 12: Depression
  • Platz 13: Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (Raucherlunge)
  • Platz 14: Akute (nicht dauerhafte) Infektionen der Atemwege
  • Platz 15: Asthma bronchiale (chronische Atemwegsentzündung)
  • Platz 16: Gastroösophageale Refluxkrankheit (Magen schließt nicht richtig, Magensäure gelangt in die Speiseröhre)
  • Platz 17: Bandscheibenschäden
  • Platz 18: Akute Bronchitis
  • Platz 19: Herzinsuffizienz (Herz pumpt nicht genug Blut durch den Körper)
  • Platz 20: Kardiale Arrhythmien (Herzrhythmusstörungen)

Die private Absicherung schützt auch in 2017 ungefährliche Berufsgruppen

Der Beruf der Krankenschwester zählt ebenfalls mit einer Quote von 38 Prozent, die die reguläre Altersrente nicht erreicht, zu den Berufen mit hohem Risiko. Doch auch wer einen Beruf hat, der als ungefährlich eingestuft ist, sollte sich über die private Absicherung der Berufsunfähigkeit Gedanken machen. Es hilft niemanden etwas, wenn er zwar einem ungefährlichen Beruf nachgeht, das Schicksal es aber dennoch nicht gut mit ihm meint und zuschlägt.

Das richtige Angebot finden

Welches Angebot für einen selbst das Richtige ist, kann in einem ausführlichen Beratungsgespräch erörtert werden, beispielsweise bei dem Bund der Versicherten e. V. Die Verbraucherschutzorganisation für Versicherte ist in Deutschland die größte unabhängige und gemeinnützige Vereinigung.

Das Vorgehen für den Antrag der Berufsunfähigkeitsversicherung im Leistungsfall im Fall der Fälle

Tritt der Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungsfall ein, stellt sich in der Regel für die Versicherten erst einmal die Frage, ob die Versicherung auch wirklich die Leistung übernimmt und bezahlt. In vielen Fällen, besonders durch gesundheitliche Einschränkungen, die nicht durch einen Unfall herrühren, kommt die Berufsunfähigkeit nicht schlagartig oder gar von einem Tag auf den Nächsten.

Hilfe vom Facharzt

Somit können sich die Versicherten oftmals darauf vorbereiten, ihrem Beruf nicht länger nachgehen zu können. Ein Facharzt stellt einen wichtigen Berater dar, in Sachen Einschätzung, inwieweit die Entwicklung Richtung Berufsunfähigkeit gehen kann. Das Gespräch sollte bereits früh anvisiert werden, wenn lang anhaltende und schwerwiegende Beschwerden vorliegen.

Die Meldung an die Versicherung

Deutet sich an, dass es zu einem Berufsunfähigkeit Leistungsfall kommt, ist für die Information an die Versicherung eine gute Vorbereitung notwendig. Eine Verbraucherschutzzentrale kann hier beraten, wie die Meldung wirklich überzeugend gestellt wird, um erfolgreich zu sein. Neben den verschiedenen Unterlagen ist eine strukturierte Vorgehensweise nötig.

Jetzt Vergleich anfordern >

Die Frist einhalten

Die Versicherungsunterlagen geben darüber Aufschluss, welches Vorgehen bei drohender Berufsunfähigkeit verlangt wird. Möglich wäre beispielsweise eine umgehende Meldung, während in manchen Fällen das Nachreichen der Unterlagen in einer bestimmten Frist erfolgen kann.

Mögliche Probleme bei der Ansprucherstellung

Die Versicherungsbedingungen beschreiben im Normalfall genau wann die Berufsunfähigkeitsversicherung im Leistungsfall eintreten muss. Allerdings heißt das nicht, dass es im Ernstfall automatisch dazu kommt. Häufig gibt es Probleme, die bei der Durchsetzung der Ansprüche entstehen. Es bleibt daher anzuwarten, ob die Anbieter in 2015 für die Bewilligung ein anderes System einführen.

Rechtlichen Beistand aufsuchen

Oftmals wird von den Versicherungen infrage gestellt, ob wirklich eine Berufsunfähigkeit vorliegt. Für Versicherte bedeutet das im schlimmsten Fall einen langen Weg, um alle Unklarheiten zu beseitigen. Für diesen Weg sollten sich Versicherte möglichst einen Anwalt nehmen, der ihnen zur Seite steht.

Im Leistungsfall und die Dynamik

Die Dynamik bei der Berufsunfähigkeitsversicherung bedeutet für den Versicherten eine prozentuale Erhöhung des Beitrags jedes Jahr. Für die Berufsunfähigkeitsrente heißt das indirekt auch eine Erhöhung, weswegen die Dynamik auch als Beitragsdynamik bezeichnet wird. Die Dynamik bietet den Vorteil der Inflation entgegen zu wirken und den Erhalt der Kaufkraft von der ursprünglich versicherten Rente.

Mehr Flexibilität möglich

Es besteht die Möglichkeit der Anpassung an den späteren Versicherungsbedarf, sogar ohne Gesundheitsfragen. Hierfür ist allerdings die Voraussetzung, dass die vereinbarte Dynamik ausreichend hoch vereinbart wurde. Die Dynamik ist besonders für eine niedrige Berufsunfähigkeitsrente eine wichtige Option. Wer sich zu Beginn für eine Grundabsicherung entscheidet, kann flexibel reagieren.

Vorsicht bei Widerspruch oder Verzicht der Dynamik

Der Vertrag kann bei Bedarf jährlich ohne Gesundheitsfragen angepasst werden, selbst bei verändertem Gesundheitszustand oder wenn der Versorgungsbedarf später größer ist. Für die Versicherten besteht die Möglichkeit, auf die jährliche Erhöhung der Versicherung zu verzichten. Doch ist hier Vorsicht geboten, denn wer der ersten Erhöhung in 2015 widerspricht oder dreimal in Folge, verliert die Dynamik komplett. Was Musiker über eine BU wissen sollten auch hier.

Jetzt Vergleich anfordern >

Erhöhungsteil der Police

Die Dynamik ist wichtig, auch wenn eine „Nachversicherungsgarantie bei bestimmten Ereignissen“ von der Berufsunfähigkeitsversicherung angeboten wird. Im Normalfall ist für den Erhöhungsteil von Bedeutung, welche berufliche Tätigkeit aktuell ausgeführt wird. Im Laufe eines Erwerbslebens kann sich die Tätigkeit aber ändern. Eventuell wird sie gegenüber der ausgeübten Tätigkeit bei Vertragsabschluss als teurer eingestuft.

Klagequoten laut Morgen & Morgen

  • 1. Dialog 0,0%
    2. Die Bayerische 0,0%
    3. Swiss Life 0,16%
    4. Stuttgarter 0,79%
    5. Continentale 0,99%
    6. Gothaer 1,17%
    7. Allianz 1,21%
    8. HDI 1,45%
    9. AXA 1,46%
    10. Alte Leiptiger 1,49%

Erhöhung versus Nachversicherungsgarantie

Die Dynamikerhöhung ist gegenüber der Nachversicherungsgarantie unabhängig davon, ob die berufliche Tätigkeit später geändert wurde. Zusätzlich gilt der Anspruch für Nachversicherungsgarantien im Regelfall nur bis zu einem bestimmten Alter, mit entsprechenden Fristen und nur bei bestimmten eingetretenen Ereignissen. Allerdings lässt sich eine weitaus größere Erhöhung erreichen in der Berufsunfähigkeitsrente mit einer Inanspruchnahme der Nachversicherungsgarantie. Hier geht es zur LV 1871.

Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungsfall- Was ist im Versicherungsfall zu beachten

Tritt der Versicherungsfall ein, besteht keine Möglichkeit mehr die Berufsunfähigkeitsrente erhöhen zu können. In der Regel erhöht sich die Berufsunfähigkeitsrente ab dem Zeitpunkt durch die Überschussbeteiligung, die jedes Jahr beim Versicherer anfällt. Im Leistungsfall ist diese Dynamik allerdings nicht garantiert und hängt vom Erfolg ab.

Garantierte Dynamik

Manche Versicherer bieten die Möglichkeit, für den Rentenbezug eine garantierte Dynamik im Leistungsfall zu vereinbaren. Auf die Prämie bzw. den Beitragszuschlag schlägt sich diese spezielle Dynamik allerdings in den Kosten nieder, die dadurch entsprechend teurer ist, und das über die gesamte Vertragslaufzeit.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung und der Leistungsfall

Es wünscht sich jeder den Leistungsfall der Berufsunfähigkeitsversicherung nie in Anspruch nehmen zu müssen. Um sich vor dem finanziellen Ruin durch eine Erwerbs- oder Berufsunfähigkeit zu schützen, ist der Abschluss einer privaten Versicherung absolut sinnvoll. Der passende Versicherer ist über einen unabhängigen Vermittler zu finden. Durch die Laufzeit über längere Jahre, durch einen Abschluss in jüngerem Alter, lässt sich der Versicherungsbeitrag senken. Weiteres zum Thema auch unter https://www.dbu-brb.de/ verfügbar.

Jetzt Vergleich anfordern >