Concordia Berufsunfähigkeitsversicherung, Concordia Berufsunfähigkeitsversicherung Test

Berufsunfähigkeitsversicherung Concordia Test

Die Concordia Berufsunfähigkeitsversicherung wurde in den letzten Jahren nur von wenigen Testinstituten näher untersucht. Neben einer Bewertung des Unternehmens durch die Ratingagentur Assekurata in 2013, liegt der letzte Testbericht der Finanztest in der der Versicherer untersucht wurde bis 2009 zurück. Die Versicherung kann hier in einigen Punkten überzeugen. Laut einer Statistik des DAV vom Jahr 2009 liegt die Wahrscheinlichkeit für 20-Jährige Männer bis zur Rente mit 65 (bzw. jetzt 67) berufsunfähig zu werden bei etwa 43 Prozent. Für Frauen liegt der Wert bei 38%. Damit ist Berufsunfähigkeit ein sehr relevantes und häufig vorkommendes Risiko, das abgedeckt werden muss. Im Test Vergleich sehen Sie welche BU sich lohnt und welche Leistungen die Berufsunfähigkeitsversicherungen bieten.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Concordia Berufsunfähigkeitsversicherung Test 2017

Berufsunfähigkeitsversicherung Concordia Test

Die Berufsunfähigkeitsversicherung Concordia wurde in der Zeitschrift Finanztest 07/2009 des Verlages Stiftung Warentest genau analysiert. Bei diesem Testvergleich schneidet die Versicherung mit ihrem Tarif „BUZ PLUS“ mit einer Bewertung von 2,6 mit „befriedigend“ ab und verpasst damit um 0,1 Punkte die „gute“ Bewertung. Bei den Versicherungsbedingungen, die mit 70% in das Gesamtergebnis mit einbezogen werden kann die Concordia mit 2,3 und „gut“ jedoch überzeugen. Der zu zahlende Jahresbeitrag für Männer und Frauen (vor Einführung der Unisex-Tarife) lag dabei im Mittelfeld. Infos zur Gothaer Lebensversicherung auch hier.

Jetzt Vergleich anfordern >

Update: Neues Testergebnisse oder Bewertungen (Stand 2017)

Leider gibt es derzeit keine neuen Testergebnisse oder andere Bewertungen zur Concordia. Sobald welche entdeckt werden, wird die Redaktion diese schnellst möglich hier veröffentlichen.

Assekurata zeichnet Concordia 2013 aus (gültig auch in 2017)

In der Ausgabe 09/2013 hat die Ratingagentur Assekurata Assekuranz die Unternehmensqualität von der Concordia Krankenversicherungs-AG als „Sehr gut“ ausgezeichnet. Mit einem Rating von A+ zum zehnten Mal in Folge. In den Bereichen Sicherheit, der Erfolgslage des Unternehmens und der Stabilität der Beitragslage konnte die Concordia Kranken sogar mit exzellenten Ergebnissen absolut überzeugen. Damit liegt die Concordia Kranken zu der die Berufsunfähigkeitsversicherung Concordia gehört im Vergleich zum Markt in einigen Bereichen vorn. Die Rohergebnisquote liegt laut Assekurata zwischen 2008 und 2012 mit 13,14 Prozent stark überdurchschnittlich (Markt: 11, 31 Prozent). Alles zum Thema Erklärung in der Risikolebensversicherung auf https://www.dbu-brb.de/

Testvergleich Berufsunfähigkeitsversicherungen Finanztest

Ein Testbericht der Finanztest 07/2103 untersucht 75 Tarife von Berufsunfähigkeitsversicherungen auf Versicherungsbedingungen, Antragsverfahren und versicherbare Berufe. Während Rückwirkende Leistungen innerhalb von 3 Jahren eine wichtige Rolle spielen, werden auch die Verständlichkeit und Leichtigkeit des Vertragsabschluss genau geprüft. Folgende Top-Platzierungen ergeben sich in dem Test an der die Concordia Berufsunfähigkeitsversicherung nicht teilgenommen hat:

Die Leistungen

Berufsunfähigkeitsversicherungen sollen das Risiko einer frühzeitigen Berufsunfähigkeit finanziell absichern. Verbraucher werden so gegen dieses Risiko geschützt. In der Regel greift eine Berufsunfähigkeitsversicherung ab einer vorliegenden Erwerbsunfähigkeit von 50 Prozent. Bei der Bestimmung der abzusichernden Summe ist die Differenz zwischen dem zuletzt erhaltenen Einkommen und der staatlichen Leistungen zu ermitteln um so einen individuell angepassten Schutz zu bieten. Wichtig bei Abschluss einer Versicherung die Überprüfung der Klauseln des Versicherers, ob er auf eine abstrakte (oder auch konkrete) Verweisung in einen anderen Beruf verzichtet.

Jetzt Vergleich anfordern >

Für Studenten kommen in 2017 andere Tarife in Frage

Bei Abschluss einer Versicherung für Studenten gelten andere Bedingungen als für Beamte oder Arbeitnehmer. In der Finanztest Ausgabe 03/2012 wurden 24 Tarife für Studenten getestet. Die Testsieger waren dabei die AachenMünchener mit dem Tarif „BU F/M“, die Allianz mit der „TBUM“ oder „BR“ und die Alte Leipziger mit dem Tarif „BV10“. Aus den getesteten Tarifen konnten nur 12 als empfehlenswert eingestuft werden und bieten einen Schutz für Studierende bis zum Renteneintrittsalter. Mehr dazu auch auf dieser Unterseite.

Vorerkrankungen in der Gesundheitsprüfung unbedingt wahrheitsgemäß angeben

Beim Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherungen wie die der Concordia ist die Angabe von Vorerkrankungen bzw. bestehender Krankheiten von großer Wichtigkeit. Laut Versicherungsbedingungen müssen Gesundheitsfragen immer vollständig und präzise beantwortet werden. Ist dies nicht der Fall, kann im Falle einer Berufsunfähigkeit nicht garantiert werden, dass die Versicherung leistet. Gesetzlich gelten Fristen von 5 bis 10 Jahren. Im Einzelfall sollten die Bedingungen des jeweiligen Tarifs analysiert werden. Zusätzlich kann bei einigen Erkrankungen auch der Versicherungsabschluss ganz abgelehnt werden, was im Zweifel für den Versicherungsnehmer positiv ist, da ohnehin kein Versicherungsschutz vorliegen würde. Für die kompetente und korrekt dokumentierte Krankheitshistorie empfehlen wir die Rücksprache mit Ihrem Hausarzt.

Jetzt Vergleich anfordern >

Beiträge in 2017 werden angeasst

Es gibt sehr viele Faktoren wie Krankheitsprofil, Alter und Beruf die über die Beiträge zur Berufsunfähigkeitsversicherung entscheiden. Wenn Sie relativ jung und gesund sind, können Sie sich besonders günstig versichern. Eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung kostet auch im Jahr 2014 etwa 30 Euro monatlich und sollte für die meisten, die ihre berufliche Zukunft und ihr Einkommen sichern möchten eine gute Investition darstellen. Der Online Testvergleich hilft, um einen guten Überblick über das Angebot wie der Berufsunfähigkeitsversicherung Concordia zu erlangen. Im Zweifelsfall empfehlen wir immer die Absprache mit einem unserer unabhängigen Versicherungsexperten, die nicht an eine bestimmte Gesellschaft gebunden sind und damit kompetent und objektiv beraten.

Vorteile im Vergleich

Eine Absicherung des Einkommens wird immer eine wichtige Investition bleiben. Statistisch gesehen wird mindestens jeder Fünfte in seiner Karriere einmal berufsunfähig. Im Leistungsfall bietet eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit dynamischer, jährlicher Leistungsanpassung auch inflationsbereinigt eine konstant sichere Einnahmequelle und sollte nicht nur von jüngeren Menschen in Betracht gezogen werden.

Geschichte der Concordia

1864 wurde die „Mobiliar-Feuerversicherungsgesellschaft Concordia“ als erste Form der Gesellschaft gegründet. 31 Jahre später kam es zur Fusion der „Feuer-Bank“ mit der „Concordia“ aus der dann die „Concordia Hannoversche Feuer-Versicherungs-Gesellschaft a.G.“ entsprang. Nach Aufnahme von weiteren Versicherungskonzepten wie der Haftpflicht-, Unfall- und der Kraftverkehrsversicherung wurde die Gesellschaft in „Concordia Feuer-Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit“ umbenannt. 1992 wurde schließlich die Concordia Versicherung Holding Aktiengesellschaft gegründet. Zusätzlich wurden 4 Jahre später die „Cordial Versicherungs-Dienstleistungen GmbH“ und die „Cordial Grundstücks-GmbH“ gegründet und somit das Portfolio der Holding erweitert. Seit 2000 agiert die Concordia auch in Polen mit weiteren Tochtergesellschaften. Vor allem bei Selbstständigkeit ist eine BU-Versicherung wichtig.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der Concordia im Test der Institute 2017

Beim Test / Vergleich der Berufsunfähigkeitsversicherung Concordia schneidet die Versicherung in der Finanztest 07/2009 mit 2,6 mit „befriedigend“ ab und verpasst damit ganz knapp die gute Bewertung. In den Folgejahren hat sich die Versicherung nicht zum Test der Stiftung Warentest zur Verfügung gestellt. Dies bedeutet im Anbetracht des sehr guten Assekurata Tests von 09/2013 wo der Versicherer mit „A+“ ausgezeichnet wurde allerdings nicht, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung Concordia keine gute Leistung bietet. Hierbei vielen die guten Leistungen des Versicherers in der Beitragslage und die Erfolgslage des Unternehmens auf. Im Finanztest 07/2013 setzten sich die Tarife der AachenMünchener, der Europa und der Hannoverschen an die Testspitze. Auch für Studenten lohnt sich eine Berufsunfähigkeitsversicherung, wobei dort andere Tarife die Tests anführen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Kontakt zum Unternehmen

Concordia Krankenversicherungs-AG
Karl-Wiechert-Allee 55
30625 Hannover

Telefon: 0511/5701-0
Telefax: 0511/5701-1905

E-Mail: kv@concordia.de